Tattootrends 2021

Was für ein verrücktes Jahr nach einem verrückten Jahr! Kein Wunder, dass sich das Erlebte auf die Tattootrends 2021 auswirkt. Und das Schöne: Nun kann man sich auch endlich wieder den Traum vom neuen Tattoo erfüllen. 

Falls du noch auf der Suche bist: Wir haben dir die 7 Tattootrends für 2021 zusammengestellt. 

 

Eine Zeit, die unter die Haut geht

 

1) Selflove
Das Thema Selbstliebe rückt immer mehr in den Fokus. Und mal ganz im Ernst: Wer von uns hätte den Lockdown ohne Self Care überstanden? Um sich auch nach der (hoffentlich bald überstandenen) Pandemie daran zu erinnern, wie wichtig es ist, auf sich zu achten, lassen sich viele Menschen Sprüche oder Symbole zu der Thematik stechen. Und das Schöne: Self Care sieht ja bei jedem anders aus. Wir sind gespannt, was für Motive wir in nächster Zeit entdecken werden.

2) Neuanfang

Und wenn nicht 2021, dann 2022! Alles schreit nach Neubeginn, danach, Wünsche endlich wieder in Erfüllung gehen zu lassen und mehr zu schätzen, was man hat. Wir sind uns ganz sicher, dass es auch bei dir Dinge gibt, die du nun anpacken wirst und du viel gelernt hast in den letzten Monaten. Auch hier eignen sich Sprüche und Motive, um deine Gefühle und Gedanken einzufangen. Vielleicht begleitet dich ein Songtext oder du willst dich an etwas erinnern, dass du nun endlich erleben möchtest. Schreib uns doch gerne, worauf du dich freust und sei es über dein neues Tattoo :-). 

3) Freundschaft / Beziehung

Nicht nur “F.R.I.E.N.D.S” hatte seine Reunion, auch wir können unsere Freund*innen bald wieder in die Arme schließen. Danke an alle, die das mit uns durchstehen! Ein perfekter Zeitpunkt also, um die Liebe auch unter die Haut gehen zu lassen. Besonders beliebt sind Partner-Microtattoos. Du merkst schon: Dieses Jahr geht es viel um die Bedeutung und weniger um konkrete Motive, die im Trend liegen.

4) Politik oder just for fun

Die Bundestagswahl steht an und wahrscheinlich hast du noch nie so viel über Politik nachgedacht wie in der letzten Zeit. Das sorgt auf der einen Seite dafür, dass politische Tattoos hoch im Kurs stehen. Nach Pullovern mit EU-Sternen und Fridays for Future Stickern auf Laptops geht es nun auf… oder unter die Haut. Auf der anderen Seite sind spaßige Tattoos ein Trend im Jahr 2021. Die können auch einen Bezug zu Corona haben. Politik und gute Laune – das finden wir ne ziemlich gute Mischung.

5) Travel

Ja, wir wissen, es ist ein bisschen nervig, dass sich so viel um Corona dreht. Aber das Reisen hast du sicherlich auch vermisst, oder? Ob als Erinnerung oder Vorfreude (oder beides): Traveltattoos sind hoch im Kurs. Ob Meereswellen, Koordinaten, Motive, die direkt mit deinem Erlebnis verbunden sind – auch hier ist Vielfalt angesagt. Im Hinblick auf die Klimakrise sollte man sich jedoch überlegen, ob man sich beispielsweise noch Flugzeuge tätowieren lassen möchte. Denn auch hier geht der Trend von kurzen Reisen auf der ganzen Welt zu regionalem Reisen und Slow Travel.

6) One Line

One Line Tattoos sind aus der Tattoo Szene nicht mehr wegzudenken. Sie sind ästhetisch, filigran und müssen nicht direkt das Motiv offenbaren. Hier zeigen sich die wirklichen Tattookünstler*innen. Daher gilt (wie immer): Sich vorher gut über die Tätowierer*innen informieren, damit das Tattoo gestochen scharf bleibt. Die Kunstwerke sind nicht nur ein großer Trend in 2020 gewesen, sondern auch in ’21 und werden es sicherlich in 2022 bleiben.

7) Pastellfarben

Ein großer Trend sind Tattoos in Pastellfarben. Sie kommen verträumt, ja magisch daher und müssen nicht direkt ins Auge stechen. Besonders Blumen und Tiere machen sich in zarten Farben gut und wirken wie auf die Haut gemalt. Mehr über Tattoofarben kannst du übrigens hier erfahren.

Hast du dich 2021 schon tätowieren lassen? Schick uns doch gerne ein Foto an kontakt@tattoo-ratgeber.de. Wir freuen uns auf Inspirationen!