Tattoo auf der Brust

Brusttattoos können so vielfältig sein und mit vielen typischen Vorstellungen brechen. Überlegst du vielleicht gerade, dir ein Brusttattoo stechen zu lassen? Dann erfahre hier alles über die Pflege, die Schmerzen und Motivinspirationen.

Du bist dir noch unsicher? Dann informiere dich doch über alle weiteren Tattoo Körperstellen.

Damit kann man sich brüsten

 

1) Die Brust

Die Brust ist ein stark aufgeladener Körperbereich. Noch steht sie bei Männern für Stärke und bei Frauen für Weiblichkeit. Perfekt, um damit zu spielen oder es sogar zu brechen! Die Brust kann man mit kleinen oder großflächigen Tattoos verschönern. Dein Tattoo kann weiter bis zum Hals oder zum Bauch hin ragen. Und natürlich ist ein Tattoo auf der Brust nah am Herzen…

 

2) Die Schmerzen

Die Brust kann weh tun, besonders je näher man Brust- und Schlüsselbein kommt. Bei Frauen ist die Brust sensibler als bei Männern. Daher ist es wichtig, die richtige Stelle der Brust auszuwählen, wenn du sehr schmerzempfindlich bist und gerne ein Brusttattoo haben möchtest.

 

 

3) Tattoo Aging

Die Brusthaut verliert, vor allem bei Frauen, über die Jahre an Elastizität. Dafür ist der Brustbereich meistens vor der Sonne geschützt und keiner starken Reibung ausgesetzt. Um dem Aging hier entgegenzuwirken hilft eine glättende tägliche Pflegecreme und Sport! 🙂 Also eigentlich kein schlechter Anreiz, um sich ein bisschen mehr um sich zu kümmern?

 

4) Die Pflege

An die Brust kommt man sehr gut heran, die Pflege sollte hier kein Problem sein. Nur musst du in den ersten Tagen darauf achten, dass du Kleidung trägst, die natürlich ist und die nicht an deinem Tattoo reibt. Am Strand und in der Sonne musst du dein Brusttattoo besonders gut schützen – hier ist Sonnencreme Pflicht! Ein paar Übungen, die die Brusthaut straffen solltest du außerdem in deinen Trainingsplan aufnehmen, damit das Tattoo schön lange straff bleibt.

 

5) Die Motive

Brusttattoos eignen sich gut für großflächige Motive. Geometrische Formen können hier ihre Wirkung entfalten. Aber auch emotionale Motive sind nah am Herzen gut aufgehoben. Wir finden bei der Brust besonders Brüche schön. Statt einer harten Aussage einen sanften Spruch, bei Frauen eher eckige und bei Männern runde Tattoos. Ein großer Trend sind zudem die Dekolleté Tattoos bei Frauen, die zwischen den Brüsten sitzen. Linien, Blumen und Kreise sorgen hier für eine sehr erotische Ausstrahlung.

 

 

Auf der Suche nach weiteren Körperstellen? 

Es gibt so viele tolle Körperstellen für die unterschiedlichsten Motive und Bedeutungen. Außerdem sind die einzelnen Stellen des Körpers verschieden empfindlich und altern nicht gleich schnell. Hier findest du eine Übersicht über alle Tattoo Körperstellen.